• Dialog mit Ditib-Moscheegemeinden
    Bespitzelung, geheimdienstliche Aufträge, Druck auf Gläubige und ihre Familien: Was der Türkisch-islamischen Union der Anstalt für Religion in Deutschland, kurz Ditib, derzeit vorge- worfen wird, sind keine Kavaliersdelikte. Wie reagiert die katholische Kirche darauf?
  • Aufklärung von Missbrauchsfällen
    Weit weg von Rom, ans andere Ende der Welt: Kardinal Burke soll auf der Insel Guam in Ozeanien einen Missbrauchsfall aufklären.
  • Beratungen des K9-Rates
    Sie sind im vierten Jahr und Beobachter erkennen immer noch keine klaren Perspektiven: Der K9-Rat des Papstes tagt erneut.
  • Vinzentinerin gibt Essen aus

    Keine einfachen Zeiten für die Kongregation
    Ein Krankenhaus geschlossen, ein Altenheim vor dem Aus, eine Klinik auf der Kippe: Keine einfachen Zeiten für die Kongregation der Vinzentinerinnen und dem ihr gehörenden Vinzenz-Verbund.  
  • Marx und Bedford-Strohm beim Papst
    "Inspiriert" und "mit Rückenwind" unterwegs: Kardinal Reinhard Marx und EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm waren bei Papst Franziskus.
  • Missbrauchsskandal in Australien
    In ihrer letzten Anhörung beschäftigt sich eine staatliche Kommission in Australien mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche. Eine brisante Frage, die geklärt werden soll: Welche Rolle spielte Kurienkardinal George Pell?
  • Streit im Malteserorden
    Der Großkanzler des Malteserordens, Albrecht Freiherr von Boeselager, äußert sich zur Krise - und will schnell nach vorne blicken.
  • Deutsche Bischöfe zu "Amoris Laetitia"
    Vor neun Monaten veröffentlichte Papst Franziskus sein Schreiben „Amoris Laetitia“ über Ehe und Familie. Nun äußern sich die deutschen Bischöfe. Der wichtigste Punkt: Wiederverheiratet Geschiedene dürfen zur Kommunion. In Einzelfällen.
  • Dr. Helmut Müller steht seit 2002 an der Spitze der Finanzabteilung

    Das Bistum wird zukunftsfähig gemacht.
    Die Kirchensteuern sprudeln und das Bistum Hildesheim erwirtschaftet Überschüsse. Das wird nicht so bleiben, sagt Finanzdirektor Helmut Müller. Er will das Bistum zukunftsfähig machen und künftige Generationen vor Altlasten bewahren. Matthias Bode hat mit ihm gesprochen.
  • Papst ändert Ad-limina-Besuche
    Umgangssprachlicher soll es werden: Daher setzt Papst Franziskus künftig nicht mehr auf ausformulierte Reden, sondern auf freie Gespräche bei Ad-limina-Besuchen der Bischöfe.