Sozialtag
  • Die KiZ blickt hinter die Kulissen einer Tagesstätte für Behinderte
    „Müssen die sein?“ „Die“ sind Menschen, die als geistig behindert bezeichnet werden. Unausgesprochen steht diese Frage immer über Einrichtungen für sie – auch über der Caritas-Tagesstätte St. Raphael.

  •  

    Die KiZ blickt hinter die Kulissen eines Wohnheims für Taubblinde
    Menschen, die ohne ihre Augen und Ohren auskommen müssen, sind ein Leben lang auf Hilfe angewiesen. Im Wohnheim des Deutschen Taubblindenwerks in Hannover-Kirchrode erfahren sie Zuwendung und menschliche Wärme. Volker Röpke lernte ihren Alltag kennen.
  • Ein Tag auf einer Wachkomastation

    Die KiZ blickt hinter die Kulissen einer Schwerstpflegestation
    Wenn das Thema Sterbehilfe in die Debatte gerät, rücken auch die Menschen im Wachkoma in den Fokus.  Aber wie sieht das Leben von Wachkomapatienten aus? Und der Alltag von Menschen, die sie pflegen?
  • Die KiZ blickt hinter die Kulissen der Vinzenzpforte
    Was nicht alles hinter Klostermauern passiert: Da werden Heiratsanträge gemacht, Tränen vergossen und Brote im Akkord geschmiert. Für einen Tag habe ich im Mutterhaus der Vinzentinerinnen in Hildesheim in der Suppenküche geholfen.
  • Einblick in die Arbeit einer Jugendwerkstatt

    Die KiZ blickt hinter die Kulissen einer Jugendwerkstatt
    Die Jugendlichen werden doch nur beschäftigt, damit sie nicht auf der Straße herumhängen. Jugendwerkstätten müssen sich mit solchen und ähnlichen Vorurteilen auseinandersezten. Doch wie sieht der Alltag wirklich aus? Edmund Deppe hat einen Tag im „Holzwurm“ in Helmstedt mitgearbeitet.
  • Die KiZ blickt hinter die Kulissen eines Altenheimes
    Nur satt und sauber. Keine Zeit mehr für Zuwendung wegen ausufernder Bürokratie. Mit diesen Floskeln ist man schnell bei der Hand, wenn es um Altenpflegeheime geht. Aber wie sieht der Alltag im Pflegedienst wirklich aus?
  • Die KiZ blickt hinter die Kulissen einer Kindertagesstätte
    Ein Mann im Kindergarten – kann das gut gehen? Ich habe es ausprobiert und viele neue Erfahrungen gemacht.
  • Die KiZ blickt hinter die Kulissen einer Bahnhofsmission
    Heute bin ich blau! Nicht, weil ich zu viel Alkohol getrunken habe, sondern weil ich helfen möchte – einen ganzen Tag in der Bahnhofsmission in Braunschweig. Und der verläuft ganz anders, als ich dachte ...
  • Die KiZ blickt hinter die Kulissen eines Hospizes
    Ein wenig mulmig ist mir schon zumute, als ich vor dem Hospiz Luise stehe. Es ist nicht der erste Besuch in diesem Haus, doch heute bin ich nicht als neutraler Beobachter und Berichterstatter vor Ort. Einen Tag lang arbeite ich in der Einrichtung mit, in der sterbende Menschen in ihren letzten Lebenswochen und -tagen gepflegt werden.