Katholisch2030
  • Initiative „Mingerode 2030“ gibt Impulse für ein Leben auf dem Land
    Den Bouleplatz in Mingerode hat die Initiative „Mingerode 2030“ wieder zum Leben erweckt und ihn zu einem Dorf-Treffpunkt gemacht. Weitere Impulse sollen folgen.  
  • Jugendvesper im Dom: Ruhe und Bewegung, Gebet und Gesang wechseln sich als liturgische Elemente ab. Eingeladen sind aber nicht nur Jugendliche, sondern auch ihre Eltern. Fotos: Edmund Deppe

    Benediktinerpater Nikolaus Nonn, Leiter des Fachbereichs Liturgie des Bistums Hildesheim, blickt optimistisch nach vorn
    Ob Messfeier, Andachten, Prozessionen oder Tageszeitengebet – viele Formen der Liturgie haben sich über Jahrhunderte entwickelt. „Geprägt und mit Leben erfüllt wurden sie immer von Menschen, die Kinder ihrer Zeit waren“, sagt Benediktinerpater Nikolaus Nonn.
  • Wie funktioniert Gemeinde in einem Pastoralen Raum? Ein Beispiel aus dem Nachbarbistum im Norden
    St. Annen in Hamburg-Ochsenzoll hat keinen eigenen Pfarrer mehr. Die über 60 Jahre alte Kirche im Hamburger Norden gehört jetzt mit zwei Nachbargemeinden zu einem Pastoralen Raum. Darin sind die Ehrenamtlichen besonders gefordert. Vielleicht sogar überfordert?
  • Eine junge Familie organisiert christliche Kindererziehung in einer sich rasant verändernden Umwelt
    Wie erzieht man seine Kinder im Glauben an Gott, wenn die Gläubigen eine schwindende Minderheit sind? Was ist dann überhaupt noch an Glaubensleben möglich? Eine Familie in Hannover lässt sich von düsteren Vorausberechnungen nicht verunsichern.
  • Interview mit der Demografiebeauftragten des Landkreises Göttingen
    Die Dörfer müssen sich ändern, davon ist die Demografiebeauftragte im Landkreis Göttingen, Regina Meyer, überzeugt. Welche Rolle die Kirchen dabei spielen können, erklärt die Diplom-Sozialwirtin im Gespräch mit der KirchenZeitung.
  • Warum demografischer Wandel auch eine Chance ist: Nachfragen bei Professor Dr. Axel Priebs
    Niedersachsen wird sich bis zum Jahr 2030 verändern. So viel ist klar. Was genau den demografischen Wandel ausmacht, weiß Dr. Axel Priebs, Vorsitzender des „Zukunftsforums Niedersachsen“, dem Demografie-Beirat der Landesregierung.
  • Zahlen, Daten und Fakten zur Entwicklung der Bevölkerung in Niedersachsen insgesamt und der Katholiken im Bistum Hildesheim
    Wie sich katholisches Leben im Jahr 2030 im Bistum Hildesheim gestaltet, hängt von den Menschen ab, die dann hier leben und zur Kirche gehören.
  • KirchenZeitung startet Themenserie Katholisch 2030
    Wie sehen katholische Kirche und das Leben der Gemeinden im Jahr 2030 aus? Die KirchenZeitung startet dazu eine Themenserie „Katholisch 2030“.