19.04.2017

Was ist los im Bistum Hildesheim?

Termine aus der KiZ Nr. 16

Was ist sexuelle Gewalt?
Hannover. Was ist aus Sicht der Medien sexuelle Gewalt? Zu dieser Frage wird Corona Bröker vom Ophelia-Beratungszentrum für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen beim Katholischen Frauenbund referieren – am Dienstag, 25. April, 19 Uhr (Knochenhauerstraße 8).

Semesterstart in der Universitätskirche
Göttingen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnen die katholische und die evangelische Hochschulgemeinde das Sommersemester feierlich am Sonntag, 23. April, um 19 Uhr in der Universitätskirche St. Nikolai (Nikolaikirchhof).

Rolle der Hochschulgemeinden
Göttingen. Über die Rolle der Hochschulgemeinden für die Kirchenentwicklung spricht Dr. Christian Hennecke, Leiter der Hauptabteilung Pastoral im Bistum Hildesheim, am Montag, 24. April, um 20.15 Uhr, in der KHG (Kurze Straße 13).

Zehn Jahre Seniorenwallfahrt
Germershausen. 10-jähriges Bestehen feiert die Seniorenwallfahrt zu Maria in der Wiese (Klosterstraße 28) am Mittwoch, 26. April, um 14.30 Uhr. Anmeldung zum anschließenden Kaffeetrinken: 0 55 28 / 9 24 20.

Pilgerbericht vom Jakobsweg
Göttingen-Geismar. Über ihre Pilgererlebnisse auf dem Jakobsweg berichten Adelheid und Wolfgang Friedl am Donnerstag, 27. April, um 15 Uhr im Pfarrheim Maria Frieden (Sandersbeek 1).

Buchvorstellung „Fluchtpunkt Friedland“
Friedland. Im Museum Friedland (Bahnhofstraße 2) stellen Joachim Baur und Lorraine Bluche den Begleitband zur Ausstellung vor: am Mittwoch, 26. April, um 19 Uhr. Zuvor ab 18 Uhr bieten sie eine Führung durch das Museum an. Anmeldung: 0 55 04 / 8 05 62 03.

Reise durchs Hochland im östlichen Afrika
Braunschweig. Die Gemeinde St. Marien (Köterei 4) lädt am Donnerstag, 27. April, um 20 Uhr zu einer faszinierenden Reportage von einer Reise durch das Hochland im östlichen Afrika ein. Interessierte können sich mit Referent Henning Noske – Lokalchef der Braunschweiger Zeitung – auf den Weg machen, „das himmlische Jerusalem in Äthiopien“ zu entdecken.