• Vom Ärger, von Gott zu Reden
    "Hier stehe ich und kann nicht anders!“, soll Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms gesagt haben. Auch wenn der Satz Legende ist: Da ging es ihm wie Jeremia, der von Gott reden musste, auch wenn es ihm nur Ärger einbrachte.
  • Ordensfrau in Kanada nimmt Eheversprechen entgegen
    In Kanada hat kürzlich eine Ordensfrau das Eheversprechen eines Brautpaares entgegengenommen. Eine Ausnahme, weil es zu wenig Priester oder Diakone gibt. Trauung durch Laien: ein Modell auch für Deutschland? Die Hände von der Stola umwunden: Priester oder Diakon segnen den Ehebund. Foto: kna 
  • Wenn sich an diesem Samstag die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) zu ihrem Diözesantag in Hildesheim trifft, freut sich die Vorsitzende Susanne Kaiser-Eikmeier auf viele Frauen, die sie bei ihren Besuchen in den kfd-Gruppen kennengelernt hat.
  • 50 Jahre Peru-Mission der Vinzentinerinnen in Hildesheim – Anlass für ein buntes Fest rund um das Mutterhaus: Mit Besuch aus dem lateinamerikanischen Land, mit Fotos aus alten und neuen Zeiten – und einer Erinnerung.
  • Seit 1975 wird in Lamspringe mit einer Wallfahrt an Oliver Plunkett erinnert.
    Der heilige Oliver Plunkett: Sein Wirken galt dem Frieden, sein Martyrium war brutal, die Erinnerung an ihn fast ausgelöscht. Und doch ist er heute der Patron für Versöhnung in Irland. Tommy Burns ist davon überzeugt.
  • Lesungen zum 3. September (22. Sonntag im Jahreskreis)
  • Anfrage
    Welche römisch-katholischen Bistümer gibt es in Russland? Wie groß sind sie und wie viele Katholiken leben dort? W.S., Dresden
  • Ein Streifzug durch die Papstgeschichte
    Bischof von Rom, Stellvertreter Christi auf Erden, Diener der Diener Gottes – das sind nur einige Titel des Papstes. Ein weiterer: Nachfolger des Apostelfürsten. Ein Streifzug duch die Papstgeschichte von Petrus bis heute. Mit dem Schlüssel des Himmelreichs: Figur des Apostels Petrus auf dem Petersplatz im Vatikan. Foto: kna 
  • Anfrage
    Die deutschen Bischöfe haben den zweiten Weihnachtstag, Ostermontag und Pfingstmontag zu kirchlich gebotenen Feiertagen erklärt. Nach allgemeinem Kirchenrecht gibt es diese Tage gar nicht. Auf welcher Grundlage handeln die deutschen Bischöfe? F. P., Osnabrück
  • Interview mit einem Jungen aus dem Kongo
    „Sie haben mir gesagt: ‚Du bist ein Hexenkind.‘ Immer wieder, bis ich es selbst geglaubt habe.“ Heritier Tshibanda wurde im Kongo gebrandmarkt und verstoßen. Im Interview erzählt er vom Leben mit einem Dämon.