• Nachwuchsprobleme bei den Soldaten
    Weniger Katholiken und andere Wertvorstellungen - auf die Schweizer Garde kommen in den nächsten Jahren Nachwuchsprobleme zu.
  • Eine mittelalterliche Handschrift und zwei Inkunabeln
    Die Dombibliothek Hildesheim erweitert ihren Bestand mit einer mittelalterlichen Handschrift und zwei Inkunabeln. Die historisch bedeutsamen Werke stammen ursprünglich aus Hildesheim und wurden Anfang Dezember auf einer Auktion bei Sotheby’s in London für die Dombibliothek erworben.
  • Papst Franziskus besucht römische Stadtrandpfarrei
    An die Ränder gehen: Papst Franziskus besuchte eine römische Stadtrandpfarrei und war als Seelsorger ganz in seinem Element.
  • Experte in Sorge um religiöse Zukunft des Landes
    "Die Regierung schafft Gewinner und Verlierer unter den Religionen", sagt ein China-Experte zur Lage der Religionen in dem Land.
  • Die KirchenZeitung hat sich auf die Spuren von Ursula und Georg Levy gemacht
    Eine Sonderausstellung in der Gedenkstätte Bergen Belsen widmet sich dem Schicksal der Kinder im früheren Konzentrationslager. KiZ-Mitarbeiter Tillo Nestmann hat sich auf die Spuren von Ursula und Georg Levy gemacht. Beide, inzwischen weit über 80, leben heute in Amerika.
  • Tag der offenen Klöster
    Gebet, Arbeit, soziales Engagement: Zum Tag der offenen Klöster am 21. April präsentieren sich die Orden in Deutschland als lebendige Gemeinschaften. Welche Zukunft haben sie? Geht die Zeit der schmerzhaften Abbrüche in den Orden langsam zu Ende?
  • Woche für das Leben 2018: Pränataldiagnostik
    Vorträge, Diskussionen, Lesungen: Die "Woche für das Leben" beschäftigt sich mit dem Thema Pränataldiagnostik.
  • Antiker Kultort in Rom birgt noch viele Geheimnisse
    Eine vergessene und geheimnisvolle Basilika: In Rom versteckt sich eine Basilika im Untergrund, die knapp 2000 Jahre alt ist.
  • Sieben Jahre Krieg in Syrien
    "Die Menschen brauchen dringend Frieden", sagt Erzbischof Stephan Burger. Seit sieben Jahren tobt mittlerweile der Bürgerkrieg in Syrien.
  • Nähen ist eine Leidenschaft
    Nähen – für Ingeborg Koch ist das mehr als ein Handwerk. Es ist eine Leidenschaft. An dieser Begeisterung lässt sie seit nunmehr 50 Jahren auch Interessierte in der katholischen Familienbildungsstätte Hannover teilhaben. Sie war schon Honorarkraft, als die Einrichtung noch Mütterschule hieß.